MP3 Flash AudioPlayer

Logo Schriftzug
Logo WSX5
Newsletter anmelden
Scan QR or Download Android App
Direkt zum Seiteninhalt

MP3 Flash AudioPlayer

Scripte > Multimedia

Einfacher Flash-Audioplayer für mp3-Dateien

Hier einige Flash-Audioplayer mit verschieden Parametern, als Mini-Player, Classic-Player, Maxi-Player und Multi-Player.
Der Multiplayer benötigt eine integrierte Playlist oder eine externe Playlistdatei.
Für alle Ausführungen steuert eine Textdatei (Steuerdatei) das Aussehen und die Funktionen des Players.  
Im Unterverzeichnis "files" werden die MP3-Dateien abgelegt. Nun müssen nur noch die MP3-Audiodatei/en in der entsprechenden TXT-Datei angepasst werden. Dem Zip-Paket liegen MP3-Dateien dabei, die frei verwendet werden dürfen. Eine komplette Parameter-Datei ist auch beigefügt.
Zum Abspielen von Flashdaten muss das Browser-Plugin Adobe Flashplayer installiert und aktiviert sein.
ZIP-Datei in ein beliebiges Verzeichnis auf dem PC entpacken und das Verzeichnis "wsX5Obj" auf den Webserver in das Root-Verzeichnis kopieren.
HTML-Code nur in den BODY-Bereich <body>...</body> der aufrufende Datei einfügen.
Eine demo.html ist beigefügt, die zum Test in das Root-Verzeichnis des Webservers kopiert werden kann.
Aufruf: "http://www.domain.tld/demo.html". Diese kann aber auch durch einen Doppelklick ausgeführt werden.
Die wichtigsten Konfigurations-Parameter:
width
Breite der Playerdarstellung (200)
height
Höhe der Playerdarstellung (20)
autoplay
Autostart des Players aus/ein (0/1)
autoload
Autoload des Titels aus/ein (0/1)
volume
Voreinstellung der Lautstärke (0-200)
loop
Automatische Wiederholung der Titel n/j (0/1)

weitere
Sollte ein Player nicht richtig angezeigt werden, dann hat der Browser den Code nicht richtig geladen. Aktualisiere einfach die Seite.
Mini-Player
Download Button
Downloads:
Code für den <BODY> Bereich
<object id="Obj121_1" type="application/x-shockwave-flash"
data="wsX5Obj/Obj121_1/player_mp3_mini.swf" width="200" height="20">
<noscript>
<a href="wsX5Obj/Obj121_1/files/demo-techno.mp3">
Download techno.mp3
</a>
</noscript>
<param name="wmode" value="opaque" />
<param name="movie" value="wsX5Obj/Obj121_1/player_mp3_mini.swf" />
<param name="autoplay" value="false" />
<param name="autoload" value="false" />
<param name="FlashVars" value="config=wsX5Obj/Obj121_1/player_mp3_mini.txt" />
</object>
Steuerdatei "player_mp3_mini.txt"
mp3=wsX5Obj/Obj121_1/files/demo-techno.mp3
width=200
height=20
autoplay=0
autoload=0
loop=0
volume=100
showstop=0
showinfo=0
showvolume=0
showslider=1
loadingcolor=c9c9c9
bgcolor1=565656
bgcolor2=464646
bgcolor=565656
buttoncolor=ffffff
buttonovercolor=999999
slidercolor1=ffffff
slidercolor2=bbbbbb
sliderovercolor=999999
textcolor=ffffff
Classic-Player
Download Button
Downloads:
Code für den <BODY> Bereich
<object id="Obj121_2" type="application/x-shockwave-flash"
data="wsX5Obj/Obj121_2/player_mp3_classic.swf" width="200" height="20">
<noscript>
<a href="wsX5Obj/Obj121_2/files/demo-ewigkeit.mp3">
Download ewigkeit.mp3
</a>
</noscript>
<param name="movie" value="wsX5Obj/Obj121_2/player_mp3_classic.swf" />
<param name="autoplay" value="false" />
<param name="FlashVars" value="config=wsX5Obj/Obj121_2/player_mp3_classic.txt" />
</object>
Steuerdatei "player_mp3_classic.txt"
mp3=wsX5Obj/Obj121_2/files/demo-ewigkeit.mp3
width=200
height=20
autoplay=0
autoload=0
loop=0
volume=100
showstop=1
showinfo=1
showvolume=0
showslider=1
loadingcolor=bbbbbb
bgcolor1=3a5b9e
bgcolor2=3d60a5
bgcolor=3a5b9e
buttoncolor=ffffff
buttonovercolor=748cbc
slidercolor1=ffffff
slidercolor2=bac2d2
sliderovercolor=748cbc
textcolor=ffffff
Maxi-Player
Download Button
Downloads:
Code für den <BODY> Bereich
<object id="Obj121_3" type="application/x-shockwave-flash"
data="wsX5Obj/Obj121_3/player_mp3_maxi.swf" width="200" height="20">
<noscript>
<a href="wsX5Obj/Obj121_3/files/kalaschnikow.mp3">
Download kalaschnikow.mp3
</a>
</noscript>
<param name="wmode" value="opaque" />
<param name="movie" value="wsX5Obj/Obj121_3/player_mp3_maxi.swf" />
<param name="autoplay" value="false" />
<param name="autoload" value="false" />
<param name="FlashVars" value="config=wsX5Obj/Obj121_3/player_mp3_maxi.txt" />
</object>
Steuerdatei "player_mp3_maxi.txt"
mp3=wsX5Obj/Obj121_3/files/demo-kalschnikow.mp3
width=200
height=20
autoplay=0
autoload=0
loop=0
volume=100
showstop=0
showinfo=0
showvolume=0
showslider=1
loadingcolor=c9c9c9
bgcolor1=565656
bgcolor2=464646
bgcolor=565656
buttoncolor=ffffff
buttonovercolor=999999
slidercolor1=ffffff
slidercolor2=bbbbbb
sliderovercolor=999999
textcolor=ffffff
Multi-Player
Download Button
Downloads:
Code für den <BODY> Bereich
<object id="Obj121_4" type="application/x-shockwave-flash"
data="wsX5Obj/Obj121_4/player_mp3_multi.swf" width="300" height="74">
<noscript>
<a href="wsX5Obj/Obj121_4/files/waydown.mp3">
Download waydown.mp3
</a>
</noscript>
<param name="movie" value="wsX5Obj/Obj121_4/player_mp3_multi.swf" />
<param name="wmode" value="opaque" />
<param name="autoplay" value="true" />
<param name="autoload" value="true" />
<param name="FlashVars" value="config=wsX5Obj/Obj121_4/player_mp3_multi.txt" />
</object>
Steuerdatei "player_mp3_multi.txt"
playlist=wsX5Obj/Obj121_4/player_mp3_playlist.txt
width=300
height=74
volume=100
showlist=1
showvolume=1
showinfo=1
autoplay=0
loop=1
shuffle=0
loadingcolor=bbbbbb
bgcolor1=ab2d15
bgcolor2=feda0a
bgcolor=ab2d15
buttoncolor=ffffff
buttonovercolor=748cbc
slidercolor1=ffffff
slidercolor2=feda0a
sliderovercolor=748cbc
textcolor=000000
playlistcolor=ffffff
playlistalpha=40
currentmp3color=ffffff
scrollbarcolor=c6d1e5
scrollbarovercolor=c6d1e5
showslider=1
showloading=always
showplaylistnumbers=1

Hierzu wird noch die Datei
"player_mp3_playlist.txt" benötigt:
Playlistdatei "player_mp3_multi.txt"
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-techno.mp3|Demo Techno
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-ewigkeit.mp3|Demo Ewigkeit
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-holydays_in_agony.mp3|Demo Holydays In Agony
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-kalaschnikow.mp3|Demo Kalaschnikow
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-the_wait.mp3|Demo The Wait
wsX5Obj/Obj121_4/files/demo-waydown.mp3|Demo Waydown
Es gibt einige Parameter in der Datei, die man selbst ändern kann. Das sind:
playlist
Er setzt den Playlist von mp3-Dateien auf Playback. Jede Linie in der Datei enthält URL der mp3.
Du kannst den Titel nach | (zum Beispiel, my_mp3.mp3|my_title) hinzufügen.
palylist
Er stellt automatisches oder manuelles Audio-Playback ein. Mögliche Werte dieses Parameters:
Wenn der Wert 1 / true fängt Playback nach dem Laden der Webseite automatisch an, in anderer Weise
(autoplay=0 / false) fängt Playback nach dem Drücken des "Play"-Knopfs an.
shuffle
Setze den Wert dieses Parameters 1, damit Audios willkürlich abgespielt werden, in anderer Weise setze 0.
loop
Er setzt automatisch zyklisches Playback. Mögliche Werte dieses Parameters:
Wenn der Wert 1ist, dann unterstützt Flash-Player zyklisches Playback, in anderer Weise (loop=0) tut es nicht.
volume
Er stellt Anfangslautstärke ein. Mögliche Werte dieses Parameters sind zwischen 0 und 200.
Du kannst Player-Elemente und Knöpfe hinzufügen oder entfernen.
showlist
Setze den Wert dieses Parameters 1, um den Playlist zu zeigen, setze in anderer Weise showlist=0.
showinfo
Setze den Wert dieses Parameters 1, um den Info-Knopf zu zeigen, setze in anderer Weise showinfo=0.
showvolume
Setze den Wert dieses Parameters 1, um Lautstärke-Kontrolle zu zeigen, setze in anderer Weise showvolume=0.
showslider
Setze den Wert dieses Parameters 1, um die Player-Leiste zu zeigen, setze in anderer Weise showslider=0.
showloading
Er setzt den Displaymodus von der Laden-Leiste. Mögliche Werte dieses Parameters: always, autohide oder never.
showplaylistnumbers
Setze den Wert dieses Parameters 1, um die Tracknummern im Playlist zu zeigen, setze in anderer Weise showplaylistnumbers=0. Du kannst auch die Farben der Playerelemente einstellen, um sie Ihrer Webseite anzupassen.
loadingcolor
Er stellt die Farbe der Ladeleiste ein.
bgcolor
Er stellt die Hintergrundfarbe des Players ein.
bgcolor1
Er stellt die erste (obere) Farbe des Player-Hintergrundanstiegs ein.
bgcolor2
Er stellt die zweite (untere) Farbe des Hintergrundfarbverlaufs des Players ein.
buttoncolor
Er stellt die Farbe der Knöpfe ein.
buttonovercolor
Er stellt die Farbe der hervorgehobenen Playerknöpfe ein.
slidercolor1
Er stellt die erste (obere) Farbe des Suchleistenfarbverlaufs ein.
slidercolor2
Er stellt die zweite (untere) Farbe des Suchleistenfarbverlaufs ein.
sliderovercolor
Er stellt die Farbe der hervorgehobenen Suchleiste ein.
textcolor
Er stellt die Farbe des Textes ein.
playlistcolor
Er stellt die Hintergrundfarbe des Playlists ein.
playlistalpha
Er stellt die Transparenz der Playlist-Hintergrundfarbe ein. Mögliche Werte dieses Parameters sind zwischen 0 und 100.
currentmp3color
Er stellt die Farbe des ausgewählten Tracks ein.
scrollbarcolor
Er stellt die Farbe der Scroll-Leiste.
scrollbarovercolor
Er stellt die schwanken Farbe der Scroll-Leiste ein.
Übrigens kannst Du mit der Tastatur durch Ihre Audios navigieren:
space / P
Play/Pause
S
Stopp
I
Informationen zeigen
left
5 Sekunden zurück
right
5 Sekunden vor
up / +
Lautstärke hoch
down / -
Lautstärke runter
Hinweise
Langfristiger Musikgenuss durch gute Hfi Anlage
Musikliebhaber wissen es, eine gute Hifi Anlage ist durch nichts zu ersetzen, um in den Genuss des besten Klangerlebnisses zu kommen. Ein Großteil der Käufer greift zwar zu vorgefertigten und dem Massengeschmack angepassten kompletten Anlagen, trotzdem gibt es auch genug Fans, die großen Wert auf Individualität legen und sich selbst ihre Hifi Anlage zusammenstellen.     (Aufrufe:  )

Was braucht man wirklich
Die wichtigste Komponente einer Hifi Anlage sind der Verstärker bzw. Vorstufe und Endstufe. Dazu kommt für Radiofans der Tuner, damit die Radioprogramme empfangen werden können. Sind Tuner und Verstärker in einem Gerät kombiniert, spricht man von einem Receiver. An den Verstärker können nun die eigentlichen Musikquellen wie CD-Player, MP3 Player und andere digitale Tonquellen angeschlossen werden. Obwohl sie eine Zeit lang schon zum Aussterben verurteilt waren, gewinnen analoge Tonquellen wie der Plattenspieler wegen ihrer weichen und warmen Musikwiedergabe wieder zunehmend an Beliebtheit. Über den Phono Anschluss können diese Geräte ebenfalls an den Verstärker angeschlossen werden. Auch kann mittels eines zusätzlichen Equalizers der Musikklang nachträglich beeinflusst werden.

Die Boxen machen den Klang
Ganz wichtig für den Hörgenuss sind gute Hifi Boxen. Für sie sollte man den größten Teil des Budgets übrig haben, schließlich sind die Lautsprecher das Herzstück der Hifi Anlage. Leider wird dieser Punkt oft nicht beachtet und die Enttäuschung ist groß, wenn der Musikklang trotz hochwertigem Verstärker und CD Player nicht begeistern kann. Die Auswahl der passenden und richtig dimensionierten Boxen ist nicht einfach. Hier ist intensives Probehören unbedingt notwendig. Eine Vorauswahl kann dank Informationen aus dem Internet und Seiten wie http://www.audiotrends.net erfolgen.     (Aufrufe:  )
Feedbacks zu ""
Kein Kommentar
Vielen Dank für Dein Feedback.
Logo Host Europe
Button Spenden

© 2009 - 2020





Besucher Statistik
» 1 Online
» 41 Heute
» 180 Gestern
» 524 Woche
» 21787 Monat
» 32892 Jahr
» 503560 Gesamt
Record: 1679 (15.02.2020)
Gesamt Downloads:
Hosting by
Zurück zum Seiteninhalt